Unimat 1 Motorvorgelege  [162030]

  • gemeinsam mit einem zweiten Motor (Art. No. 162 420)
    als zweite Antriebseinheit
  • mehr Kraft für größere Werkstücke oder geringere Drehzahl
    durch Untersetzung des Motorantriebes
  • Fixierung des Teilapparates