Ausdrehkopf  [3054]

Die Herstellung von Bohrlöchern auf einer Fräse ist sehr ähnlich dem Arbeitsvorgang auf der Drehbank, mit dem einzigen Unterschied, daß sich das Schneidwerkzeug bewegt und nicht das Werkstück. Der größte Vorteil der Arbeiten mit dem Ausdrehkopf ist, daß die erwünschten Löcher immer perfekt in dem Winkel sind, in dem die Spindel zum Werkstück steht.

Dateien:
3054_d.pdf151 K